Welche Sauna Aufgussarten gibt es?

Die Saunaaufgüsse in der Übersicht

Der Fruchtaufguss

Beim Fruchtaufguss wird gut gekühltes Obst in kleine Stücke geschnitten. Das Obst versprüht einen angenehmen Duft im ganzen Raum und erfrischt die Sinne. Dabei sollte aber unbedingt drauf geachtet werden, dass das Obst nicht in den Saunaofen gelangt, denn wenn die Früchte zu kokeln anfangen ist die Saunastimmung kaputt. Zur Erfrischung ist diese Aufgussart allerdings sehr gut geeignet.

Der Eisaufguss

Etwas ganz besonderes ist der Eisaufguss. Hierbei wird das Aufgusswasser mit kleinen Stückchen Eis versetzt. Durch das Eis entsteht deutlich mehr Dampf in der Sauna und die Temperatur steigt gleichmäßiger. Besonders für die Haut ist diese Art des Saunaaufgusses eine Erholung, denn die Temperatur steigt nur langsamer. Mit Schnee kann man das Aufgusswasser ebenfalls versetzen, dies hat den gleichen Effekt wie Eis. Gerade im Winter ist dies die idealste Lösung.

Der Honigaufguss

Eine extravagante Form des Saunaaufgusses ist der Honigaufguss. Hier wird spezieller Honig auf der Haut aufgetragen. Dieser macht die Haut geschmeidig, da dieser durch die geöffneten Poren besser einwirken kann. Der Honig wird durch die hohe Temperatur in der Sauna flüssig und zieht dadurch besser ein. Allerdings wird diese Art des Aufgusses vor allem in der Dampfsauna durchgeführt, damit überschüssiger Honig direkt abgespült werden kann. Nach dem Aufguss sollte die Haut ausgiebig vom Honig befreit und gereinigt werden.

Der Birkenaufguss

Der Birkenaufguss ist die bekannteste Art einen Aufguss durchzuführen. Aus Finnland kommend wird er auch in deutschen Saunen immer beliebter. Birkenblätter werden bei dieser Aufgussart in klares Wasser gegeben und eingeweicht. Das Wasser wird dann als Aufguss verwendet. Mit den Blütenzweigen wird dann auf den Rücken geschlagen, was die Blutzirkulation ankurbeln soll. Durch die hohe Blutzirkulation wird ein Gefühl der Frische erzeugt. Natürlich sollte man nicht zu fest zuschlagen, da ansonsten die weiche Haut reißen kann.

Der Salzaufguss

Beim Salzaufguss wird nach dem Saunagang Salz auf die Haut aufgetragen. Dabei sollte man hochwertiges Salz benutzen um die Haut nicht unnötig zu belasten. Eine weitere Möglichkeit besteht darin das Salz im Aufgusswasser aufzulösen. So kann es sich im gesamten Raum verteilen. Diese Variante eignet sich besonders um die Nase wieder frei zu bekommen, denn in der Regel kann man nach einem Salzaufguss viel besser durchatmen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Saunaaufguss Grüner Apfel Saunaaufguss Grüner Apfel
Inhalt 0.05 Liter (89,80 € * / 1 Liter)
ab 4,49 € *
Saunaaufguss Eukalyptus-Menthol Saunaaufguss Eukalyptus-Menthol
Inhalt 0.05 Liter (89,80 € * / 1 Liter)
ab 4,49 € *
Saunaaufguss Honig Saunaaufguss Honig
Inhalt 0.05 Liter (89,80 € * / 1 Liter)
ab 4,49 € *
Saunakelle Holz Saunakelle Holz
9,52 € * 11,49 € *
Saunaaufguss Nordische Birke Saunaaufguss Nordische Birke
Inhalt 0.05 Liter (89,80 € * / 1 Liter)
ab 4,49 € *