0 Produkte - 0.00 EUR
Zur Merkliste
Sonntag, 28 Juni 2015 12:23
Bewerte diesen Artikel
(5 Bewertungen)
Saunaaufguss Saunaaufguss #50507563 © Spofi - Fotolia.com

Zehn Saunatipps für Anfänger in Finnland

Was sollte man in einer finnischen Sauna tun und was besser nicht?

Der wichtigste Punkt ist es, in einer Sauna zu entspannen und nicht ständig auf die Uhr zu schauen, wie viel Zeit einem noch bleibt um zu entspannen. Genießen Sie die Zeit, die Ihnen bleibt und besinnen sie sich auf die Ruhe und Gelassenheit, die ein Saunabesuch vermittelt. Ihre Gedanken sollen sich lösen vom Alltagsstress und die Erholung und das Nachtanken von Kraft sollte im Vordergrund stehen.

Sauna ist für alle da

In eine Sauna kann jeder gesunde Mensch Erholung und Kraft finden. Neugeborene und Menschen mit schweren Erkrankungen, wie z.B. Herzproblemen oder Personen mit offenen Wunden, sollten die Sauna allerdings nicht aufsuchen. Alle anderen können aber ohne Sorgen die Vorzüge einer Sauna ohne Probleme genießen.

Kontakte knüpfen

Die Einladung zu einem Besuch in der Sauna ist in Finnland eine Ehre. Wenn du absagen musst, dann solltest du dir besser eine gute Begründung einfallen lassen. Das Saunabaden ist so etwas wie ein Auswahlverfahren. Man knüpft Kontakte und nicht selten werden in der Sauna auch Entscheidungen getroffen. Denn hier kann man sich nicht verstellen und nix verbergen. Wenn Sie also geschäftlich in Finnland sind, sollten Sie lieber als in zehn Meetings einmal in die Sauna gehen.

Der Flüssigkeitsverlust

Natürlich schwitzen Sie in der Sauna sehr viel, daher sollte der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen werden. Es wird empfohlen Wasser zu trinken, so wie Sie das sicher auch von Zuhause kennen. Allerdings trinken die Finnen sehr gerne Bier oder Apfelwein zum Saunagang. Wenn Sie dies nicht gewohnt sind, sollten Sie hier aber sehr vorsichtig sein.

Keine Nebengeräusche

In Deutschland wird viel mit Licht und Musik gearbeitet. Dies ist in Finnland nicht so. Hier kommt es noch zum reinen natürlichen saunieren. Es gibt keine Musik und die Saunen sind schwach beleuchtet, damit sich die Seele ganz auf das entspannen und reinigen konzentrieren kann.

Ein bisschen Schmerz muss sein

Ein Bündel frischer Birkenzweige bewirkt Wunder. Diese werden sanft auf die nackte Haut gepeitscht. Das regt die Blutzirkulation an und macht die Haut weich. Für Europäer scheint diese Methode sehr schmerzhaft zu sein, allerdings werden Sie überrascht sein, wie weich die Haut nach so einer Behandlung tatsächlich ist.

Sauna hat nichts mit Erotik zu tun

Eine Sauna ist kein sexueller Ort. Eine Sauna ist für die körperliche und geistige Reinigung gedacht. Es gibt nicht wenige Finnen, die sagen, dass man sich in einer Sauna wie in der Kirche verhalten soll. Das heißt lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie einfach.

Nacktheit ist Trumpf

Finnen gehen nackt in die Sauna. Warum auch nicht, denn jeder Mensch ist gleich und man brauch sich nicht zu verstecken. Nach Möglichkeit sollten also auch Sie nackt sein, wenn Sie in die Sauna gehen. Allerdings ist kein Finne böse, wenn Sie sich doch lieber mit einer Badehose oder einem Tuch bedecken möchten.

Gemeinsam oder getrennt?

In Finnland gehen Männer und Frauen in separate Saunen. Allerdings gehen Familien zusammen in eine Kabine. Es ist in manchen Bereichen aber auch üblich, eine gemeinsame Sauna zu nutzen, allerdings wird hier der Gast gefragt ob dieser damit einverstanden ist.

Der Saunaaufguss

Die Häufigkeit des Saunaaufguss ist nicht vorgeschrieben. Immer wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie mehr Dampf vertragen können, können Sie einen Saunaaufguss durchführen.

Das Erlebnis Sauna

Es gibt keine Regeln wie lange Sie in der Sauna bleiben sollen. Wichtig ist, dass Sie die Zeit genießen, Kontakte knüpfen und sich entspannen. Genieße Sie das Gefühl der Frische, wenn Sie mit dem saunieren fertig sind und stürzen sie sich voller Tatendrang in die nächsten Aufgaben.

 

Der finnische Saunagang macht sehr viel Spass und sollte auf jeden Fall erlebt werden, wenn Sie das Land besuchen. Die Menschen zeigen sich von Ihrer besten Seite und mit unseren Tipps kann auch im Umgang nichts schief gehen.

Erzählen Sie uns doch von Ihren Reiseerlebnissen.

Read 242017 times

Letzte Beiträge von Steffen Schwietzke

Weitere Artikel dieser Kategorie « Welche Aufgussarten gibt es?

165718 comments

Hinterlasse einen Kommentar